Herren I bleiben ungeschlagen

Auch nach dem vierten Spieltag der Landesklasse bleiben die Roßfelder Herren I ungeschlagen. Zu Ihrem zweiten Auswärtsspiel der Saison reisten Sie zum Neckarsulmer Teilort Obereisesheim. Die Gäste setzten sich mit dem gleichen Ergebnis wie im ersten Auswärtsspiel gegen den Pendant Untereisesheim durch (9:5).

Deutlich den Kürzeren zogen die Roßfelder im vergangenen Auswärtsspiel beim VfL Obereisesheim. Ohne Ihre Nummer 1 Christian Schaubrenner hagelte es eine 2:9 Niederlage. Dieses Mal in Bestbesetzung gestalteten die Gäste die Partie zu Ihren Gunsten. Wieder einmal zeichneten sie sich durch Ihre mannschaftliche Geschlossenheit aus. Der bislang herausragende Michael Meißner konnte zwar nicht auf die bisherigen Leistungen anknüpfen und verlor sein ersten beiden Einzel gegen eines der besten vordere Paarkreuze der Liga. Dafür sprangen jedoch seine Mitspieler mit mindestens einen Punkt in den Einzeln in die Bresche. Am Ende fuhren die Roßfelder mit 32:26 Sätzen einen umkämpften Auswärtssieg gegen einen erwartet schweren Gegner ein.

Die einzelnen Ergebnisse in der Übersicht:

Schuh/ Pilchowski – Christian Schaubrenner/ Michael Meißner 7:11, 13:11, 11:8, 11:9
Liebendörfer/ Rau – Craia/ Bartholdy 7:11, 9:11, 11:9, 13:15
Winter/ Wurst – Andreas Judt/ Manfred Pelger 11:9, 11:7, 5:11, 7:11, 10:12
Schuh – Michael Meißner 11:8, 20:18, 11:7
Liebendörfer – Christian Schaubrenner 11:9, 11:6, 6:11, 7:11, 11:7
Winter – Johannes Craia 11:5, 6:11, 11:4, 13:11
Rau – Uwe Bartholdy 13:11, 7:11, 7:11, 9:11
Pilchowski – Manfred Pelger 6:11, 13:11, 7:11, 8:11
Wurst – Andreas Judt 5:11, 11:7, 6:11, 5:11
Schuh – Christian Schaubrenner 12:10, 11:7, 12:14, 9:11, 5:11
Liebendörfer – Michael Meißner 11:2, 15:13, 11:13, 11:5
Winter – Uwe Bartholdy 4:11, 5:11, 11:8, 5:11
Rau – Johannes Craia 5:11, 11:8, 11:3, 7:11, 8:11
Pilchowski – Andreas Judt 9:11, 7:11, 5:11

Info:
Am kommenden Samstag, den 10.11 ist der Tabellenprimus und Meisterschaftsfavorit TSV Niedernhall zu Gast. Los gehts um 18.30 Uhr in der Hirtenwiesenhalle. Mit der Unterstützung im Rücken und der Lockerheit im Handgelenk möchten die Roßfelder auch diesem Gegner das Leben schwer machen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.