51. Rossfelder Tischtennis-Jugendpokalturnier

Einen Rückgang der Teilnehmerzahl musste Turnierleiter Wolfgang Lehnert beim 51. Rossfelder Tischtennis-Jugendpokalturnier verkünden. Im Vergleich zum Vorjahr gingen rund 25 2er-Teams weniger an die Platte. Auf das Leistungsniveau und der Spannung wirkte es sich auf keinen Fall raus. Mehr als 20 unterschiedliche Vereine trugen dazu bei. Únter anderem Vereine aus den Bezirken Stuttgart, Allgäu-Bodensee, Ulm sowie Ludwigsburg nahmen die Reise nach Roßfeld auf sich.

Bei den Jungen U13 setzte sich das an zwei gesetzte Stuttgarter Duo Andreas Goerke/ Paul Kaiser knapp vor Gauthier Bouteille/ Matej Haspel durch (3:2). Den gemeinsamen dritten Platz belegten die Hohenloher Vertreter Ben Böger/ Marius Völkert sowie Marius Modl/ Konstantin Rehmann. Zu den Onolzheimer Festspielen wurde die Jungen U15 Konkurrenz. Yannick Schust/ Robin Werneburg mussten sich im internen Vereinsduell gegen Jonathan Kern/ Marvin Schürle mit 0:3 geschlagen geben. Beide Onolzheimer Teams schalteten im Halbfinale die Duos Benno Huck/ Jannis Neher sowie Benjamin Müller/ Maxim Stiglmair aus. Für klare Verhältnisse sorgten Amelie Fischer/ Cristina Krauß bei den Mädchen U13. Auf Platz 2 folgten die Langenburgerinnen Leonie Hintermaier/ Lara Nübel. Eine Urkunde erspielten sich Lisa Ehrmann/ Elif Tamer mit dem dritten Rang. Den Abschluss machten wie gewohnt die Mädchen- und Jungen U18. Mit 3:0 setzten sich Sarah Gützlaff/ Michelle Rosenecker souverän gegen Annika Richling/ Lea Tannebaum durch. Jana Gebert/ Luisa Stegmeier holten sich mit einem 3:1 über Alena Reumann/ Jacqueline Craia den dritten Platz. Bis spät in den Abend hinein kämpften die Jungen 18. Am Ende erklommten die Niedernhaller Marc Huber/ Felix Roll den Thron. Sie besiegten die Langenburger Colin Botta/ Robin Lipp ohne Punkteverlust. Im Halbfinale verloren hatten das Allgäuer Team Robin Fischer/ Elias Lampert sowie die Heilbronner Birk Munz/ Chris-Daniel Stegmaier.

Nachfolgend die Platzierungen der einzelnen Konkurrenzen:

Jungen U13:
1. Andreas Goerke/ Paul Kaiser (DJK Sportbund Stuttgart)
2. Gauthier Bouteille/ Matej Haspel (TSV Korntal/ GSV Hemmingen)
3. Ben Böger/ Marius Völkert (SC Buchenbach)
3. Marius Modl/ Konstantin Rehmann (TSV Neuenstein/ TSV Gaildorf)

Jungen U15:
1. Jonathan Kern/ Marvin Schürle (SV Onolzheim)
2. Yanick Schust/ Robin Werneburg (SV Onolzheim)
3. Benno Huck/ Jannis Neher (SV Westgartshausen/ SV Ingersheim)
3. Benjamin Müller/ Maxim Stiglmair (TSV Roßfeld)

Jungen U18:
1. Marc Huber/ Felix Roll (TSV Niedernhall)
2. Colin Botta/ Robin Lipp (FC Langenburg)
3. Birk Munz/ Chris-Daniel Stegmaier (SV Bad Wimpfen-Hohenstadt)
3. Robin Fischer/ Elias Lampert (TTF Kißlegg)

Mädchen U13:
1. Amelie Fischer/ Cristina Krauß (TSV Untergröningen)
2. Leonie Hintermaier/ Lara Nübel (FC Langenburg)
3. Lisa Ehrmann/ Elif Tamer (SV Ingersheim/ TSV Rossfeld)

Mädchen U18:
1. Sarah Gützlaff/ Michelle Rosenecker (VFR Altenmünster)
2. Annika Richling/ Lea Tannebaum (TSV Vellberg)
3. Jana Gebert/ Luisa Stegmeier (VFR Altenmünster)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.