Klassenerhalt so gut wie perfekt

Wer hätte es im Vorhinein gedacht. Die Tischtennis-Herren des TSV Roßfeld machen vier Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt in der Landesklasse so gut wie klar. Durch einen eindrucksvollen 9:3 Auswärtssieg in Brackenheim rücken sie zudem auf Platz 3 der Tabelle vor. In der Vorrunde hagelte es noch eine unglückliche 9:6 Heimniederlage gegen die Landesligareserve vom TTC Neckar-Zaber. Das Duell der beiden Aufsteiger begann auch gleich umkämpft. Alle Eingangsdoppel gingen in den Entscheidungssatz. Gegensätzlich verliefen die ersten beiden Doppel. Johannes Craia/ Uwe Bartholdy drehten einen 2:0 Satzrückstand gegen das Einserdoppel De Frenne/ Schaible. Christian Schaubrenner/ Michael Meißner brachten eine 2:0 Führung gegen die Materialspieler Ott/ Rank nicht über die Runden. Das bessere Ende für sich hatten anschließend Andreas Judt/ Manfred Pelger in der Begegnung mit Nickel/ Olajos (11:3). Ein Ausrufezeichen setzten die Gäste in den ersten vier Einzeln. Uwe Bartholdy bezwang Neckar-Zabers Spitzenspieler De Frenne in drei Sätzen. Christian Schaubrenner behielt hauchdünn mit 14:12 im fünften Satz die Oberhand gegen Ott. Kompromisslos und ohne Satzverlust besiegten Johannes Craia und Michael Meißner ihre Kontrahenten Rank bzw. Schaible. Eine Punkteteilung erspielten sich die Gastgeber im hinteren Paarkreuz. Gegen den sicher spielenden Nickel verblieb Roßfelds Nummer 6 Manfred Pelger nur ein Satzgewinn. Glatt in drei Sätze besiegte Andreas Judt Olajos. Nicht so recht ins Spiel kam Christian Schaubrenner gegen De Frenne. Mit 1:3 musste er sein Einzel abgeben. Gut aufgelegt zeigte sich Uwe Bartholdy. Auch in seiner zweiten Begegnung gab er gegen den Materialspezialisten Ott überraschend keinen Satz ab. Den Deckel drauf machte Michael Meißner gegen Rank (3:1). Dank einer couragierten und bemerkenswerten Mannschaftsleistung setzten sich die Roßfelder mit 9:3 gegen den direkten Konkurrenten Neckar-Zaber II durch. Bei sechs Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz, welcher derzeit der TTC Neckar-Zaber II belegt, kann man den Roßfeldern nur noch theoretisch den Klassenerhalt nehmen.

Spielbericht

Info:
Die letzten Zweifel am Klassenerhalt möchten die Roßfelder im Rahmen eines größeren Heimspieltages mit Bewirtung am kommenden Samstag gegen Untereisesheim beseitigen. Weiterhin spielen:
Damen I – SV Gailenkirchen
Herren V – SV Ingersheim III
Los gehts um 17.30 Uhr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.