Ausswärtssieg im Gepäck

Einen wichtigen Auswärtssieg fuhren die Roßfelder Herren I beim Tabellenvorletzten aus Oedheim ein. Mit 9:4 setzten sie sich in einem umkämpften Spiel durch. 

Wieder einmal furios begannen die Gäste in den Eingangsdoppeln. Christian Schaubrenner/ Michael Meißner besiegten Krauskopf/ Tomasetti in drei Sätzen. Mit dem gleichen Ergebnis schlugen Johannes Craia/ Uwe Bartholdy Oedheims Doppel 1 Denz/ Gerwert. Den Start nach Maß machten Andreas Judt/ Manfred Pelger perfekt. Sie überließen dem Duo Schulte/ Lohmüller nur einen Satz. In einem spannenden Einzel behielt Roßfelds Nummer 2 Uwe Bartholdy mit 3:1 gegen Denz die Oberhand, während Christian Schaubrenner überraschend nach einer 2:0 Satzführung gegen Krauskopf noch verlor. Einen wahren Krimi lieferten sich jeweils Johannes Craia und Michael Meißner in ihren Einzeln. Erstgenannter verlor knapp im Entscheidungssatz gegen Oedheims Nummer 3 Schulte. Roßfelds Nummer 3 Michael Meißner drehte am Nebentisch eine verloren geglaubte Partie mit fünf abgewehrten Matchbällen gegen Lohmüller (3:2). Auch im hinteren Paarkreuz erfolgte eine Punkteteilung. Manfred Pelger setzte sich knapp im fünften Satz gegen Tomasetti durch (11:8). Zu statisch wirkte Andreas Judt in seinem Angriffsspiel. Mit 1:3 musste er seinem Gegner Gerwert gratulieren. Mit einem Paukenschlag eröffneten Christian Schaubrenner und Uwe Bartholdy den zweiten Einzeldurchgang. Beide gaben jeweils nur einen Satz gegen Denz bzw. Krauskopf ab. Nicht so recht in Fahrt kam Michael Meißner an diesem Tag. Er musste sich mit einem 1:3 gegen Schulte begnügen. Ähnlich wie in seinem ersten Einzel machte der Oedheimer Lohmüller den Deckel nicht drauf. Dies nutze Johannes Craia im
Entscheidungssatz aus (11:9). Am Ende machten die Eingangsdoppel gegen starke Oedheimer den Unterschied. 
 
Info: 
Am kommenden Samstag steht für die Roßfelder ab 17.30 Uhr das nächste Auswärtsspiel in Brackenheim an. Gastgeber ist der TTC Neckar-Zaber II, der derzeit mit nur vier Punkten Rückstand auf die Roßfelder auf dem Relegationsplatz steht. Eine vorentscheidende Partie für beide Mannschaften. Im Hinspiel hatten die Roßfelder mit 9:6 das Nachsehen. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.