Dank Aufholjagd zum Arbeitssieg

Einen wichtigen Arbeitssieg landete die erste Herrenmannschaft des TSV Roßfeld zum Rückrundenauftakt. In Ihrem drittletzten Heimspiel der Saison schlugen sie den Tabellenletzten TSV Bitzfeld knapp mit 9:6.

Spielbericht
Wie bereits im Hinspiel gab es eine personelle Veränderung. Für Roßfelds Nummer 4 Johannes Craia sprang erneut die Nummer 1 der zweiten Mannschaft, Keven Kastner ein.
Weder Fisch noch Fleisch sowie mit den Gedanken noch in der Winterpause begannen die Roßfelder die Begegnung. Lediglich Christian Schaubrenner/ Michael Meißner verhinderten mit einem Sieg im Entscheidungssatz gegen das Bitzfelder Duo Geiger/ Fleisch einen 0:3 Rückstand. Anschließend holte das Duo um Christian Schaubrenner und Uwe Bartholdy leicht überraschend keinen Punkt gegen Geiger bzw. Schellhorn. Aufwachen war angesagt. Dies setzten Michael Meißner und Andreas Judt in den Partien mit Roth und Engelhardt mit Bravour um. Sie ließen den beiden Bitzfeldern keinen Satzgewinn zu. Als Manfred Pelger und Keven Kastner im hinteren Paarkreuz mit 0:2 nach Sätzen zurücklagen, schien der Aufschwung bereits beendet zu sein. Beeindruckend schlugen beide Roßfelder zurück und bezwangen ihre Kontrahenten Fleisch und Eichhorn nach fünf Sätzen. Besser machte es Uwe Bartholdy in seinem zweiten Einzel gegen Geiger. Durch einen 3:1 Erfolg holte er den einzigen Punkt im vorderen Paarkreuz. Eine Punkteteilung erfolgte dann im mittleren Paarkreuz. Ohne Tadel zog Michael Meißner sein Spiel gegen Engelhardt durch (3:0). Bitzfelds Nummer 4 Roth behielt in einem umkämpften Einzel die Oberhand gegen Andreas Judt (1:3). Nochmals steigern konnten sich Manfred Pelger und Keven Kastner in ihrem zweiten Einzel. Manfred Pelger musste nur einen Satz gegen Eichhorn abgeben und Keven Kastner war es vergönnt ohne Satzverlust den Siegespunkt gegen Fleisch einzufahren. Wie im Hinspiel fuhren die Roßfelder dank toller Moral einen 9:6 Arbeitssieg gegen das Schlusslicht Bitzfeld ein. Die Gäste enttäuschten keineswegs und sie demonstrierten die Ausgeglichenheit der Landesklasse.

Info:
Am kommenden Wochenende bestreiten die Roßfelder einen Auswärtsdoppelspieltag. Samstags geht es zum Tabellenzweiten TSV Niedernhall. Los gehts um 18.00 Uhr. Einen Tag später gastieren sie ab 10.00 Uhr beim Tabellennachbarn TGV Eintracht Beilstein.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.