Erfolgserlebnis am größeren Heimspieltag für die Herren I

Nach dem ersten Saisonsieg über die SpVgg Gröningen-Satteldorf II am fünften Spieltag empfing die erste Herrenmannschaft des TSV Roßfelds im Rahmen eines weiteren größeren Heimspieltages die TSB Horkheim. Gegen den Tabellensiebten wollten die Roßfelder vor heimischen Publikum unbedingt gewinnen, um in einem direkten Duell weiterhin an Boden gutzumachen. Diesen Willen zeigten die Jungs um Mannschaftsführer Uwe Bartholdy von Anfang an. Erneut in Bestbesetzung erzielten Sie eine 2:1 Führung nach den Eingangsdoppeln. In den Einzeln erspielte sich kein Roßfelder Paarkreuz eine negative Bilanz. Unter anderem Christian Schaubrenner und Michael Meißner überzeugten mit jeweils einem Sieg über Horkheims Spitzenspieler Patrick Schuster. Das absolute Highlight lieferte jedoch Roßfelds Nummer 6 Manfred Pelger. Bei einem Spielstand von 8:6 für die Gastgeber war er gegen Gianni Fantaguzzi unter Zugzwang. Als es im Entscheidungssatz 10:6 für den Horkheimer stand, stellten sich die meisten Zuschauer schon auf ein Unentschieden ein, da der erste Satz im Schlussdoppel am Paralleltisch knapp an die Gäste ging. Doch spielte nun Manfred Pelger völlig überraschend befreit auf und drehte eine für unmöglich geglaubte Partie. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sicherten sich die Roßfelder den zweiten Saisonsieg und stehen vorerst nicht auf einen Abstiegsplatz (7.).

TSV Roßfeld – TSB Horkheim 9:6

Doppel:
Johannes Craia/Uwe Bartholdy – Henrik Starkloff/ Florian Elsner 11:3, 11:2, 11:7
Christian Schaubrenner/ Michael Meißner – Patrick Schuster/ Stefan Hadlaczky 11:5, 9:11, 3:11, 11:8, 4:11
Andreas Judt/ Manfred Pelger – Philip Hübner/ Gianni Fantaguzzi 12:10, 11:7, 5:11, 9:11, 11:6

Einzel:
Christian Schaubrenner – Stefan Hadlaczky 11:9, 7:11, 5:11, 11:5, 9:11
Michael Meißner – Patrick Schuster 11:3, 11:8, 7:11, 11:8
Uwe Bartholdy – Florian Elsner 11:2, 11:6, 8:11, 8:11, 11:6
Johannes Craia – Henrik Starkloff 8:11, 8:11, 9:11
Andreas Judt – Gianni Fantaguzzi 11:7, 11:9, 13:11
Manfred Pelger – Philip Hübner 11:5, 6:11, 11:4, 6:11, 11:4
Christian Schaubrenner – Patrick Schuster 8:11, 11:9, 11:8, 8:11, 11:7
Michael Meißner – Stefan Hadlaczky 13:15, 1:11, 6:11
Uwe Bartholdy – Henrik Starkloff 12:10, 11:9, 8:11, 11:4
Johannes Craia – Florian Elsner 11:9, 8:11, 8:11, 2:11
Andreas Judt – Philip Hübner 8:11, 9:11, 8:11
Manfred Pelger – Gianni Fantaguzzi 10:12, 11:7, 12:10, 8:11, 12:10

Info:
Das nächste Spiel bestreiten die Roßfelder am Sonntag, den 17.11 ab 10.00 Uhr in der Hirtenwiesenhalle. Zu Gast ist der Tabellenletzte SV Elpersheim. Die Roßfelder möchten den dritten Sieg in Folge anpeilen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.